Seminar hilft bei der richtigen Berufs- und Studienwahl

Bonn, 08.09.2011 Chance für Bonner Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klassen: Mit zweitägigen Seminaren ‚Abi…und dann?‘ in den Herbstferien zeigt die Bildungsstiftung Stufen zum Erfolg, wie die Entscheidung für Studium und Beruf gelingt.  Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG fördert das Angebot zum sechsten Mal. 
Mit dem Start ins neue Schuljahr rückt das Abitur näher und auch die Frage „Was soll ich bloß studieren, oder mache ich besser erst mal eine Berufsausbildung oder vielleicht doch was ganz anderes?“.  Jetzt heißt es bewährte Entscheidungs-Strategien anwenden, damit der Endspurt zum Abi frei von Entscheidungsstress bleibt.
„Was kann ich?“, „Wie bin ich?“, „Was passt zu mir?“ sind die Ausgangsfragen. Steffi Adam-Bott, erfahrene Trainerin, zeigt auf, wie man darauf die passenden Antworten findet, um dann mögliche Perspektiven für Beruf und Studium zu entwickeln. „Alleine wäre ich da nicht drauf gekommen“, ist die Erfahrung von Sabine, einer ehemaligen Teilnehmerin. „Klar, die Entscheidung muss man mit sich selber ausmachen, aber jetzt weiß ich, wie ich vorgehen kann“, so fasst Moritz seine Erfahrungen aus dem Seminar zusammen.
Nach dem Seminar haben alle zwei bis drei Favoriten zur Berufs- und Studienwahl entwickelt, fühlen sich sicherer und wissen welche weiteren Schritte notwendig sind. Die Stadtschulpflegschaft Bonn hat das Angebot überzeugt. Sie empfiehlt diese sinnvolle Ergänzung zur Berufs- und Studienberatung.
Frühzeitig einplanen: Info-Veranstaltung besuchen am Freitag, den 07. Okt. 2011 um 17.00 Uhr
in den Räumen der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Theodor-Heuss-Str. 2 – 4, 53177 Bonn-Bad Godesberg.
Der Besuch der Infoveranstaltung ist Voraussetzung für die Seminarteilnahme

Anmeldung
online:     www.stufenzumerfolg.de/aktuelles
per Mail:  akademie (@) STUFENzumErfolg.de
(bitte Kontaktdaten und Schule angeben)
per Tel:   02232/ 18 81 88.

Die Seminartermine sind in den Herbstferien am 26./27. Okt. bzw. am 03./04. Nov. 2011 in den Räumen der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG.
Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 16 begrenzt.
Mehr Infos unter www.STUFENzumErfolg.de/Aktuelles.

Zur Stiftung Stufen zum Erfolg:
Junge Menschen fit machen für ihre berufliche Zukunft ist das Ziel der gemeinnützigen Stiftung „STUFEN zum Erfolg“. Dafür fördert sie lebenslanges Lernen, ermutigt zu Eigeninitiative, selbstständigem und kreativem Handeln und lehrt so Grundlagen für persönlichen Erfolg.
Das Team von Experten aus Schule, Hochschule und Wirtschaft ist seit über 20 Jahren bildungs- und gesellschaftspolitisch aktiv. Die Stiftung wurde 2002 von Prof. Dr. Hardy Wagner initiiert. Sie ging aus dem gemeinnützigen Weiterbildungsverband GABAL e.V. hervor.
Sie vermittelt jungen Menschen, sich richtig zu entscheiden, sich selbst und andere besser zu verstehen, ein Leben lang zu lernen und sich selber zu managen.
Zur Durchführung ihrer Seminare hat die Stiftung 2007 die Akademie STUFEN zum Erfolg GmbH gegründet.

Zum Verlag als Förderer:
Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG ist seit 35 Jahren in Bonn ansässig. Gemeinsam mit dem FID Fachverlag für Informationsdienste rangiert das Unternehmen laut Ranking Buchreport auf Platz acht der deutschen Fachverlage.
Als Wissensunternehmen setzt der Verlag auf Eigenverantwortung und unternehmerische Orientierung seiner Mitarbeiter. Lebenslanges Lernen ist für ihn ein Schlüsselbegriff.
Um Bonner Schülerinnen und Schüler bei der so wichtigen Zielfindung für Studium und Beruf zu fördern, sponsert das Verlagshaus im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements 2011 zum sechsten Mal Seminare der Stiftung Stufen zum Erfolg für Schülerinnen und Schüler in der Region.

Ansprechpartnerinnen für weitere Informationen:

Seminare:
Akademie STUFEN zum Erfolg GmbH
Steffi Adam-Bott
Geschäftsführerin, Master-Trainerin
www.stufenzumerfolg.de
Tel. 02232/188188
E-Mail: akademie (@) STUFENzumErfolg.de
Poststr. 12, 50321 Brühl

Sponsor:
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Gabriele Holly
Leiterin Unternehmenskommunikation www.vnrag.de
Tel: 0228-8205-7280
Fax: 0228-8205-5288
E-Mail: gh (@) vnr.de
Theodor-Heuss-Str. 2-4, 53177 Bonn