Deutschlands erster christlicher Fernsehsender feiert sein 2-jähriges Jubiläum

Bibel TV

Hamburg – Bibel TV, Deutschlands erster christlicher Fernsehsender, ist am 1. Oktober 2004 seit 2 Jahren auf Sendung. „Kaum einer hatte uns beim Start zugetraut, dass man mit einem Jahresbudget von 2,2 Mio € einen Fernsehsender mit 24-Stundenvollprogramm betreiben kann“, freut sich der Geschäftsführer Henning Röhl. Bibel TV ist in Hamburg in größere Räume umgezogen und verfügt jetzt über ein eigenes Studio mit Schnittplatz und hat zurzeit diverse neue Eigenproduktionen im Programm.

Bibel TV sendet ein 24-Stundenvollprogramm und ist über Astra-digital sowie in digitalen Kabelhaushalten zu empfangen. Die technische Reichweite im deutschsprachigen Raum liegt bei 6,1 Millionen Haushalten. In ganz Europa sind es über 20 Millionen Haushalte.

Durch die wachsende Empfangbarkeit von digitalem Fernsehen konnte die technische Reichweite seit dem Sendestart im Oktober 2001 mehr als verdoppelt werden. Innerhalb von nur zwei Jahren ist es dem Sender geglückt ein modernes christliches und vielfältiges Programm zusammenzustellen. Bibel TV freut sich, dass mit einer Vielzahl von Erstausstrahlungen, neuen Formaten und Eigenproduktionen dem Zuschauer ein attraktives Programm angeboten werden kann.

Zu den neuen Programmbestandteilen gehört unter anderem Deutschlands erstes christliches Videoclipmagazin für Jugendliche mit dem Titel „Jericho Hammerbrook“.

Bibel TV schätzt die Zuschauerzahlen auf 250.000 bis 300.000 täglich mit steigender Tendenz. Die Zuschauerreaktionen in Briefen, Telefonanrufen und E-Mails sind enorm.

Bibel TV verfügt über ein Jahresbudget von 2,2 Mio. Euro. Der Geschäftsführer, Henning Röhl, bezeichnete den Sender als einen der „kostengünstigsten Fernsehsender Europas“.

Der Etat von Bibel TV wird durch eine Anschubfinanzierung der Gesellschafter und durch Spenden von Freunden und Zuschauern des Programms aufgebracht. Das Spendenaufkommen soll sich nach Röhls Worten in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln.

Das kostenlos verteilte Bibel TV-Programmheft wurde erstmalig im Februar 2003 mit einer Auflage von 2.000 Exemplaren gedruckt und liegt heute bei einer Auflage von 32.000 Exemplaren. Diese Zahl soll bis zum Jahresende auf 40.000 Exemplare ansteigen.

Gesellschafter des Senders sind neben dem Initiator des Programms, dem Bonner Verleger Norman Rentrop, die Produktionstöchter der evangelischen und katholischen Kirche, die Vereinigung der Freikirchen sowie mehrere christliche Stiftungen und Organisationen.

Alle weiteren Informationen über den Empfang von Bibel TV findet man im Bibel TV-Programmheft. Das Gratis-Heft kann unter der Telefonnummer 040/44 50 66-0 oder im Internet unter www.bibeltv.de bezogen werden.

Dieser Text steht Ihnen auch als rtf-Datei zum Downloaden im
Internet zur Verfügung: www.bibeltv.de/presse.htm