Expansiv durch Neuprodukte: Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG im ersten Halbjahr 2006 mit starkem Plus

Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG/Pressestelle

Bonn –- Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG in Bonn steigerte im ersten Halbjahr 2006 seine Erlöse um 7,2 Prozent auf 46,6 Mio. Euro. Nach Verlagsangaben trugen insbesondere neue Beratungsdienste zum Wachstum bei. Verlagsvorstand Helmut Graf: „Wir diversifizieren weiter stark in Nischenbereichen. Damit kommen wir den individuellen Kundenbedürfnissen immer näher.” Bei den Neuerscheinungen überwiegen unternehmensrelevante Periodika zu Personal- und EDV-Themen, aber auch zu Sonderbereichen wie Umwelt, Sicherheit und Datenschutz. Im Privatkundengeschäft ist die Zahl der Finanztitel weiter gewachsen.

Zum Verlag:

Das operative Geschäft ist in zehn Fachverlage organisiert, um größtmögliche Themen- und Kundennähe zu erreichen: Fachverlag für Unternehmensgründung, Fachverlag für Marketing und Trendinformationen, Orgenda Verlag für persönliche Weiterentwicklung, Fachverlag für Kommunikation und Management, Fachverlag für Computerwissen, Verlag PRO Schule / Kiga / Soziales / Pflege, Fachverlag für Privatfinanzen, Fachverlag für Produktion und Technik, Personal-Verlag und Verlag International. Alleinvorstand der AG ist Dipl.-Kfm. Helmut Graf, 48.

Informationen:

Gabriele Holly, Leiterin Unternehmenskommunikation

Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG

Theodor-Heuss-Straße 2-4, 53177 Bonn, www.vnr.de

Tel: 0228 / 8205-7280, Fax: 0228 / 8205-5288, E-mail: gh@vnr.de