Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG setzt auf Inhalte

Aus Wissen wird Geld: Unter www.monero.de erhalten Besucher
ab sofort umfassende Beratung rund um private Finanzthemen wie
Geldanlage, Rente oder Versicherungen. Damit reagiert der
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG auf das gestiegene Interesse
der Verbraucher, sich schnell und unabhängig über Finanzthemen
im Internet zu informieren. Spannende Artikel kompetenter
Experten und gebündeltes Fachwissen rund ums Thema Geld zeichnen
monero.de aus.

„Mit monero.de möchten wir dem privaten Finanzbereich einen
eigenen Raum mit fachkundiger Aufbereitung geben und so die
Beratungskompetenz unseres Verlags erweitern“, so Gerd Bielenberg,
Portalmanager von monero.de.

monero.de finanziert sich vor allem durch die Bewerbung
verlagsinterner Produkte, steht jedoch auch künftigen Werbepartnern
als Plattform offen. „Damit sind wir unabhängiger von der
werbungtreibenden Wirtschaft, was uns wiederum mehr Raum für die
Redaktion lässt“, erklärt der Portalmanager und ergänzt:
„Unabhängigkeit ist elementar in Zeiten, in denen Vergleichsportale
wie Verivox ins Zwielicht geraten und die Finanzkrise das Vertrauen
der Verbraucher in die Banken erschüttert hat.“

Denn die Plattform wartet mit professionellem eigenen Content auf:
Neben erfahrenen Journalisten der Kernredaktion schreiben Experten
der Branche. „Interessierte Verbraucherschützer, Finanzvermittler
und Versicherungsberater sind eingeladen, sich durch Gastartikel zu
beteiligen und ihre Kompetenz mit einer breiten Leserschaft zu
teilen“, so Gerd Bielenberg.

Gezielt können Nutzer in den verschiedenen Fachbereichen von
monero.de wie Immobilien oder Rente recherchieren. Eine informative
Nachrichtenbox auf der Startseite, passende Recherchetools und der
tägliche Newsletter ergänzen den Gesamtauftritt. monero.de wird
konsequent mit Social Media wie Facebook, Google+ und Twitter
verzahnt, um die Leser fit für Finanzfragen zu machen und weitere
Autoren zu gewinnen.

Hintergrund:
Mit steigender Nachfrage zu unabhängigen Finanzthemen hat der Verlag
für die Deutsche Wirtschaft AG im September 2011 das Portal www.monero.de
aus seinem Verbraucherportal www.experto.de ausgegliedert. Die
eigenständige Kompetenzplattform bündelt das Wissen von
Verbraucherzentralen, Versicherungsvermittlern und Finanzdienstleistern.
Zahlreiche Fachexperten widmen sich in informativen Artikeln
Geldanlagen, Kredit, Versicherungen, Rente, Immobilien und Geld sparen.
Pressekontakt:
www.monero.de
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Str. 2-4
53177 Bonn

Ansprechpartner:
Gerd Bielenberg
Portalmanager monero.de
Telefon: 0228 8205 7502
Telefax: 0228 8205 5370
E-Mail:gb (@) monero.de