Der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft setzt seinen Wachstumskurs fort. Wie der Fachverlag heute mitteilte, liegt der Umsatz der AG für das erste Halbjahr 2014 bei 44,8 Mio. Euro (Vorjahr: 40,8 Mio. Euro). Insgesamt erreicht der VNR Verlag zusammen mit seinem Schwesterunternehmen FID Verlag GmbH einen Umsatz von 56,8 Mio. Euro (Vorjahr: 52,7 Mio. Euro). Vorstand Helmut Graf: „Unsere Ertragslage ist auch 2014 sehr gut, wir konnten im ersten Halbjahr in fast allen Bereichen den Umsatz teils kräftig steigern. Gleichzeitig haben wir konsequent die Kosten gesenkt.“

Einen Rekord kann der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft bei der Entwicklung von Neuprodukten feiern. Vorstand Guido Ems: „Erstmals überhaupt in der Verlagsgeschichte können wir unseren Kunden mehr als 300 Produkte anbieten.“ Das Angebot umfasst Fachpublikationen, Zeitschriften, CD-Roms und Online-Dienste sowohl für Professionals aus einer Vielzahl von Branchen, als auch für private Kunden, die beruflich oder persönlich noch erfolgreicher werden wollen. Auch in Zukunft will der Verlag verstärkt innovative Produkte entwickeln, um konsequent neue Zielgruppen zu gewinnen.

Der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft beschäftigt 411 Mitarbeiter und ist laut buchreport-Ranking der achtgrößte Fachverlag Deutschlands, unter den Verlagen insgesamt liegt er auf Platz 12. Seit dem 1. Januar 2014 wird der Verlag von den Vorständen Helmut Graf und Guido Ems geführt.

Abdruck mit Quellenangabe „VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft“ honorarfrei / Belegexemplar erbeten.

Über den Verlag:

Der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft ist ein Fachverlag mit Sitz in Bonn, Vorstände sind Dipl.-Kaufmann Helmut Graf und Dipl.-Kaufmann Guido Ems. Die AG wurde 1998 als Tochterunternehmen des Verlag Norman Rentrop gegründet. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Norman Rentrop. Der Verlag vertreibt heute, unterteilt in verschiedene Fachverlage, Loseblattzeitschriften, Fachinformationsdienste und elektronische Produkte mit praxisnah aufbereitetem Beratungswissen.

Der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft im Internet: www.vnrag.de

Pressekontakt:

Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Bereich Unternehmenskommunikation
Telefon: (0228) 8205-7279
E-Mail: presse (@) vnr.de