Umsatz der Verlagsgruppe steigt 2016 um 5,6 Prozent auf 130 Millionen Euro

• Umsatz der Gruppe steigt um 5,6 % auf 130 Millionen Euro in 2016
• Verlag auf Platz 8 der Fachverlage in Deutschland
• 63 neue Produkte im vergangenen Geschäftsjahr entwickelt
• Unternehmensgruppe sucht im Raum Köln/Bonn weitere Mitarbeiter

Bonn, 24.05.2017 – Der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG setzt seinen Wachstumskurs fort. Auch in 2016 konnte das Bonner Verlagshaus mit 409 Mitarbeitern erneut seinen Umsatz steigern. Der Verlagsgruppenumsatz, zu dem auch das Schwesterunternehmen FID Verlag GmbH beiträgt, stieg im Geschäftsjahr 2016 um 5,6 Prozent auf 130 Millionen Euro (Vorjahr: 123 Mio. Euro). Damit liegt die Verlagsgruppe über dem Branchendurchschnitt von 2,4 %. Die Gruppe rangiert laut Buchreport auf Platz 8 unter den deutschen Fachverlagen (Vorjahr: Platz 9).
Frederik Palm, Vorstand der VNR AG: „Wir setzen da an, wo Menschen nicht nur einen schnellen Überblick wollen, sondern fundiertes, vertieftes und ständig aktuelles Wissen suchen und Tipps und Unterstützung im beruflichen Alltag benötigen. Damit sind wir offensichtlich auf einem guten und richtigen Weg, den rückläufigen Umsätzen im klassischen Print-Markt zu begegnen.“

Wachstumstreiber Neuprodukte
Ein Wachstumstreiber war erneut die hohe Anzahl erfolgreicher Neu-Entwicklungen von Informationsdiensten. In 2016 wurden allein 63 neu entwickelte Produkte auf den Markt gebracht. „Auch in Zukunft wird der Verlag hier weiter investieren und in seinem Kerngeschäft der gedruckten Informationsdienste innovative Produkte entwickeln, um fortlaufend neue Zielgruppen zu gewinnen“, so Vorstandsmitglied Helmut Graf. Zu den bekanntesten Produkten der Verlagsgruppe gehört beispielsweise der Informationsdienst „Simplify your life“.

Wachstumstrend Internationalisierung
Die von der Verlagsgruppe konsequent verfolgte Internationalisierungsstrategie zahlt sich in wachsenden Umsätzen außerhalb des deutschen Marktes aus.
Im Jahr 2016 wurde der englische Verlag Agora Business Publications LLP zu 100 Prozent erworben, der Fachinformationsdienste für B2B-Zielgruppen publiziert.

Wachstumstrend Digitalisierung

Die Gesamtumsatzentwicklung wurde auch befeuert durch die Entwicklung innovativer digitaler Produkte. Ein Beispiel ist das Internetportal „Soziale Betreuung Online“ (SoBeO), welches vom Fachverlag PROmedia, einem Unternehmensbereich des VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft entwickelt wurde. Das Portal konnte auf dem diesjährigen deutschen Fachpressekongress in Frankfurt am Main überzeugen und ist als Gewinner in der Kategorie beste Workflow-Lösung und damit als „Fachmedium des Jahres 2017“ aus dem Branchenwettbewerb hervorgegangen.

Ausblick
„Für das laufende Jahr 2017 erwarten wir trotz der Herausforderungen durch Digitalisierung und Medienwandel ein weiteres Umsatzwachstum“, erklärt Vorstandsmitglied Guido Ems, der als Schlüsselfaktor dafür die engagierten Mitarbeiter betrachtet.
„Der Verlag investiert nachhaltig in Recruiting, Entwicklung und Förderung von Talenten. Dafür spricht zum Beispiel die Auszeichnung BEST PLACE TO LEARN als einer der Top-Arbeitgeber und einer der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands, mit der wir im September 2016 ausgezeichnet wurden“, so Vorstand Frederik Palm. Allein im Raum Köln/Bonn sucht die Gruppe derzeit 16 weitere Mitarbeiter, davon 11 Einstiegspositionen im Produktmanagement und Online Marketing.

Zur Verlagsgruppe
Der von den Vorständen Guido Ems, Helmut Graf und Frederik Palm geführte VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG besteht seit über 40 Jahren am Standort Bonn. In sieben Fachverlagen unter einem Dach bietet er mit einer Produktpalette von mehr als 300 Angeboten Geschäfts- und Privatkunden praxisnah aufbereitetes Expertenwissen. Die Verlagsgruppe rangiert laut Ranking Buchreport auf Platz acht unter den deutschen Fachverlagen und ist in acht Ländern auf dem Markt.

Bildunterschrift: v.l.n.r Oliver Küster, Kathrin Righi, Corinna Gerhards, Andreas Schulte

Medienkontakt: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Unternehmenskommunikation, Isabell Graf, Theodor-Heuss-Straße 2-4, 53177 Bonn, Tel.: 0228/8205-7526, E-Mail: ig@vnr.de