Vertrauen

Vertrauen

Statt mich von jeder Nachricht beunruhigen, von jeder Angst in Panik versetzen und von jedem neuen Hype in eine neue Richtung lenken zu lassen, darf ich auf Jesus und sein Wort vertrauen. Ulrich Neuenhausen – evangelischer Theologe, Autor und Leiter des Forum Wiedenest e.V. (*1962), aus dem Artikel "Konserven statt Gold" ("Offene Türen" 3/2022, S. 7)

Licht

Denn es gibt immer Licht, wenn wir nur mutig genug sind, es zu sehen. Wenn wir nur mutig genug sind, es zu selbst sein. Amanda Gorman - amerikanische Lyrikerin (*1998), aus ihrem Gedicht "The Hill We Climb", das sie bei der Amtseinführung von Präsident Joe Biden 2021 vortrug

Vertrauen

Wenn ein Zug durch einen Tunnel fährt und es dunkel wird, dann wirfst Du nicht die Fahrkarte weg und springst aus dem Zug. Du sitzt still und vertraust dem Zugführer. wird Cornelia Arnolda Johanna "Corrie" ten Boom zugeschrieben - niederländische Schriftstellerin, Mitglied des Widerstands (1892-1983), Zitateheft 2022

Selbstvertrauen

Ein Vogel, der auf einem Baum sitzt, hat nie Angst, daß der Ast bricht, denn sein Vertrauen liegt nicht auf dem Ast, sondern auf seinen eigenen Flügeln. Glaube immer an Dich selbst. Motivation - Zitateheft 2022

Ehrlich

Ehrlichkeit ist die höchste Form des Respekts. Prof. Dr. Utz Claassen – deutscher Manager, Unternehmensberater, Investor und Publizist (*1963)

Mut

Ich habe gelernt, daß Mut nicht die Abwesenheit von Angst ist, sondern der Triumph über sie. Ich selbst habe öfter Angst gefühlt, als ich mich erinnern kann, aber ich habe sie hinter der Maske von Mut versteckt. Ein tapferer Mensch ist nicht der, der keine Angst verspürt, sondern der, der diese Angst überwindet. Nelson Mandela – südafrikanischer Anti-Apartheid-Kämpfer und Politiker, 1994-99...

Seelenruhig

Die Ruhe der Seele ist ein herrliches Ding. Johann Wolfgang von Goethe - deutscher Dichter (1749-1832), aus "Die Leiden des jungen Werthers", Zweites Buch (1774)

Reaktion

Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit. wird Viktor E. Frankl zugeschrieben - österreichischer Neurologe und Psychiater (1905-1997)

Hartnäckig

Die Hartnäckigen gewinnen die Schlachten. Grundsatz von Napoleon Bonaparte - französischer General und 1804-14 und 1815 Kaiser (1769-1821), Zitateheft 2020

Natur

Blicke in die schöne Natur und beruhige Dein Gemüt über das Müssende. Ludwig van Beethoven - deutscher Komponist und Pianist (1770-1827), aus seinem "Brief an die »unsterbliche Geliebte« Therese Brunswick" (6. Juli, vermutlich 1806)

Mehr

Es steckt mehr in Dir. Leitspruch von Ludwig von Brügge, genannt Ludwig von Gruthuuse - flämischer Adliger, Kaufmann, Diplomat und Kunstmäzen, ab 1461 Ritter vom Orden des Goldenen Vlieses (wohl 1427-1492), erwarb das Brügger Monopol für die Biersteuer als Schildknappe des burgundischen Herzogs Philipp des Guten (1396-1467)

Vier Kerzen

Vier Kerzen brannten am Adventskranz. Es war ganz still. So still, daß man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen. Die erste Kerze seufzte und sagte: "Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden, sie wollen mich nicht." Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz. Die zweite Kerze flackerte und sagte: "Ich heiße Glauben. Aber ich bin...

Aus Schwächen Wunder machen

Morgen für Morgen, Tag für Tag ging Ghele zum Fluß, füllte zwei Krüge und machte sich auf den Weg zur Stadt, um das Wasser seinen Kunden zu bringen. Denn Ghele war Wasserverkäufer. "Es kann nicht mehr lange dauern, bis mich Ghele ausrangiert", dachte der eine Krug traurig. Denn er hatte einen Sprung und verlor deshalb ständig Wasser. Der andere Krug hingegen war ganz neu und brachte viel mehr...

Zuversicht

Wenn Du kein Vertrauen in Dich selbst hast, bist Du im Rennen des Lebens doppelt geschlagen. Mit Zuversicht hast Du gewonnen, bevor Du überhaupt angefangen hast. Marcus Mosiah Garvey - jamaikanischer Politiker und Bürgerrechtler, einer der Nationalhelden Jamaikas (1887-1940), aus "Philosophy and Options of Marcus Garvey: Or, Africa for the Africans" (1967)

Vertrauen

Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen. wird Jean-Paul Sartre zugeschrieben - französischer Philosoph, Romancier und Publizist, lehnte den Literaturnobelpreis 1964 ab (1905-1980)

Leben

Wer sich vor dem Leben absichert, hat kein"s mehr. Friedrich von Bodelschwingh d. J. ("Pastor Fritz") - deutscher evangelischer Theologe, 1910-46 Leiter der Anstalten von Bethel, Sarepta und Nazareth als Nachfolger seines Vaters (1877-1946), Weisheit aus einer Sprechmotette zu Friedrich von Bodelschwinghs Karfreitagslied "Nun gehören unsre Herzen ganz dem Mann von Golgatha"...

Furchtlos

Der größte Fehler, den Du im Leben machen kannst, ist ständige Angst zu haben, einen zu machen. Elbert Hubbard - amerikanischer Schriftsteller ("Botschaft an Garcia") und Verleger (1856-1915), Zitateheft 2014

Verhandeln

Verhandeln ist kein Zeichen von Schwäche, sondern von Vertrauen. Prof. Roger Fisher - Autor und Professor an der Harvard Law School (1922-2012)

Abhängig

Wer am Tropf hängt, den darf man nicht an den Hahn lassen. Klaus Winterhoff - deutscher Jurist, seit 2003 Mitglied im Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (*1950)

Mut

Man kann nicht kämpfen, wenn die Hosen voller sind als das Herz. Carl von Ossietzky - deutscher Journalist ("Die Weltbühne") und Pazifist, Friedensnobelpreis 1935 (1889-1938), aus "Professoren, Zeitungsschreiber und verkrachte Existenzen" ("Das Tage-Buch", 31. Januar 1925)