Monat: August 2018

Mut

Ruht nicht aus auf dem Erreichten, sondern wagt mutig den neuen Anfang. Hermann Spiekermann - deutscher Hotelier: Haus Antoniushütte (1937-1994)

Krieg ohne Menschen

Eines Tages wird es einen Krieg geben und niemand wird hingehen. Carl Sandburg - amerikanischer Dichter (1878-1967), aus "The People, Yes" (1936), wurde von der Friedensbewegung aufgegriffen und in den Satz "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin." umformuliert. Diese Variante wird häufig fälschlich Bertolt Brecht zugeschrieben.

Abschied

Wenn Du mutig genug bist, "Lebewohl" zu sagen, wird das Leben Dich mit einem neuen "Hallo" belohnen. Lebensweisheit

Handeln

Eines Tages wirst Du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die Du immer wolltest. Tu sie jetzt. Motivation

Erfolg

Manche Menschen träumen vom Erfolg, während andere jeden Morgen aufstehen und ihn verwirklichen. wird H. Wayne Huizenga sr. zugeschrieben - amerikanischer Geschäftsman und Gründungsunternehmer, u.a. Blockbuster Video (1937-2018)

Ankommen

Unser Ende soll ein ankommen sein. Norman Rentrop - deutscher Verleger (*1957)

Wegnehmen

Der Trick ist nicht, Dinge hinzuzufügen, sondern wegzunehmen. wird Mark Zuckerberg zugeschrieben - amerikanischer Gründungsunternehmer: facebook (*1984)

Vermögen

Vermögen bilden ist wie ein großer Baum, der Schatten spendet. Norman Rentrop - deutscher Verleger (*1957)

Ohne Angst

Was würden Sie tun, wenn Sie vor nichts Angst haben müssten? Norman Rentrop - deutscher Verleger (*1957)

Nächster

Unser Nächster ist jeder Mensch, besonders der, der unsere Hilfe braucht. Martin Luther - deutscher Reformator (1483-1546)

Lob verdienen

Wer aber Ruhm begehrt, muß dafür jede Anstrengung und jede Gefahr mit Freude auf sich nehmen. Xenophon - griechischer Feldherr, Politiker und Schriftsteller (430-354 v. Chr.), Schüler des Sokrates, aus der Rede Kyros" des Großen in der "Kyropädie", Buch 1, Kapitel V, Teil 12 (etwa 370 v. Chr.)

Beten

Ich habe heute viel zu tun, darum muss ich heute viel beten. wird Martin Luther zugeschrieben - deutscher Reformator (1483-1546)

Fortschritt

Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. wird Albert Einstein zugeschrieben - deutscher Physiker, Physiknobelpreis 1921 (1879-1955)

Erforsche, träume, entdecke

In 20 Jahren wirst Du die Dinge, die Du nicht getan hast, mehr bereuen als Deine Taten. Also, mach die Leinen los, verlasse den sicheren Hafen. Fang den Wind in Deinen Segeln, erforsche, träume, entdecke. Sarah Frances Brown - Mutter des Schriftsteller H. Jackson Brown, Jr. (*1940), zitiert im Aphorismenbuch ihres Sohnes "P.S. I Love You" (1990)

Zusammenspiel

Schönheit ist ein Zusammenspiel von Licht und Schatten. Anna Philipp – deutsche Architektin (*1974), auf der SCHØN-Konferenz im Gebetshaus Augsburg (Juni 2018)

Wurstigkeit

Das Gegenteil von Schönheit ist nicht Häßlichkeit. Das Gegenteil von Schönheit ist Wurstigkeit. Stefan Sagmeister - österreichischer Grafikdesigner und Typograf (*1962), auf der SCHØN-Konferenz im Gebetshaus Augsburg (Juni 2018)

Würde des Scheiterns

Die Würde des Scheiterns liegt darin, begonnen zu haben. Martin Schleske - deutscher Geigenbauer und Schriftsteller (*1965), auf der SCHØN-Konferenz im Gebetshaus Augsburg (Juni 2018)

Worte

Worte sind das Blut der Seele. Renate Kremer-Gillessen - deutsche Sport-Mentaltrainerin (*1966)