Monat: Oktober 2015

Zurechtfinden

Wer sich im Himmel auskennt, der kommt auch auf der Erde zurecht. Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein - deutscher evangelischer Theologe (*1950)

Zuhören

Wer redet, sät, wer zuhört, erntet. argentinisches Sprichwort - Zitateheft 2016

Zukunft

Wir sind alle an der Zukunft interessiert, denn dort werden wir den Rest unseres Lebens verbringen. Criswell (auch "The Amazing Criswell") - eigentlich Jeron Criswell Konig, amerikanischer Unterhaltungskünstler und Hellseher (1907-1982), aus der Einleitungsrede des Science fiction-Films "Plan 9 From Outer Space" (1957)

Zukunft gestalten

Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen. Antoine de Saint-Exupéry - französischer Schriftsteller und Pilot (1900-1944), aus "Die Stadt in der Wüste" ("La Citadelle", 1948)

Zuversicht

Wenn Du kein Vertrauen in Dich selbst hast, bist Du im Rennen des Lebens doppelt geschlagen. Mit Zuversicht hast Du gewonnen, bevor Du überhaupt angefangen hast. Marcus Mosiah Garvey - jamaikanischer Politiker und Bürgerrechtler, einer der Nationalhelden Jamaikas (1887-1940), aus "Philosophy and Options of Marcus Garvey: Or, Africa for the Africans" (1967)

Zuhören

Ich komme vorwärts, indem ich mich mit Menschen umgebe, die schlauer sind als ich, und ihnen zuhöre. wird Henry J. Kaiser zugeschrieben - amerikanischer Unternehmer, Gründer mehrerer Unternehmen - heute Kaiser Group International (1882-1967), Zitateheft 2016

Zeitlose Liebe

Wir sind einer zeitlosen Liebe Gottes ausgesetzt. Wir wissen: ER behält immer seine Augen auf uns, auch wenn es uns dunkel scheint. ER ist unser Vater; vielmehr ist ER unsere Mutter. Er will uns nicht schaden, ER will nur Gutes tun, uns allen. Papst Johannes Paul I. - eigentlich Albino Luciani, 1978 Heiliger Vater (1912-1978), in seinem Angelus am 10. September 1978

Zufriedenheit

Wer das Wenige verschmäht, dem wird das Größere nicht. Martin Luther - deutscher Reformator (1483-1546), aus seiner Übersetzung der Fabel "Vom Hund im Wasser" von Aesop (griechischer Dichter, um 600 v. Chr.) in "Etliche Fabeln aus Esopo von D. M. Luther verdeutscht" (1557)

Geduld

Egal wie groß das Talent oder die Bemühungen, manche Dinge erfordern einfach Zeit. Du kannst kein Kind in einem Monat zeugen, indem Du neun Frauen schwängerst. Warren Buffett - amerikanischer Value-Investor, Chairman von Berkshire Hathaway (*1930)

Wirkliche Unabhängigkeit

Wirkliche Unabhängigkeit - also die Bereitschaft, einen starken Vorstandsvorsitzenden in Frage zu stellen, wenn etwas falsch oder unklug ist – ist ein enorm wertvolles Merkmal in einem Aufsichtsrat. Sie ist auch selten. Zu finden ist sie bei Menschen mit hoher Integrität, deren Interessen mit denen der meisten Aktionäre übereinstimmen - und zwar sehr grundsätzlich. Warren Buffett -...

Werkzeuge des Meisters

Eines Morgens versammelten sich die Werkzeuge in einer Schreinerei zu einer Sitzung. Bruder Hammer führte den Vorsitz. Doch einige waren schon seit längerer Zeit mit ihm unzufrieden. Sie verlangten, daß er die Werkstatt verlassen solle. Als Grund gaben sie an, daß er viel zu lautstark und unsensibel sei. Bruder Hammer entgegnete darauf jedoch – natürlich wieder einmal in etwas überhöhter...

Werkzeug des Friedens

Herr, mach mich zum Werkzeug Deines Friedens: Daß ich Liebe bringe, wo man sich haßt. Daß ich Versöhnung bringe, wo man sich kränkt. Daß ich Einigkeit bringe, wo Zwietracht ist. Daß ich die Wahrheit bringe, wo Irrtum herrscht. Daß ich den Glauben bringe, wo Zweifel quält. Daß ich die Hoffnung bringe, wo Verzweiflung droht. Daß ich das Licht bringe, wo Finsternis waltet. Daß ich die Freude...

Wirb oder stirb

Ohne Werbung wäre ich heute Millionär (statt Milliardär). wird John Paul Getty zugeschrieben - amerikanischer Öl-Industrieller und Kunstmäzen, zu seiner Zeit reichster Mann der Welt (1892-1976)

Weites Meer

Denk Dir ein Bild. Weites Meer. Ein Segelschiff setzt seine weißen Segel und gleitet hinaus in die offene See. Du siehst, wie es kleiner und kleiner wird. Wo Wasser und Himmel sich treffen, verschwindet es. Da sagt jemand: Nun ist es gegangen. Ein anderer sagt: Es kommt. Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes, als die Grenze unseres Sehens. Wenn wir um einen Menschen...

Wege finden

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. Sprichwort - Zitateheft 2016

Wege

Umwege erhöhen die Ortskenntnis. Markus Seidel - deutscher Schriftsteller und Texter (*1969)

Wahrheit

Nun werden Sie sagen, der Politiker kann nicht immer alles sagen; da haben Sie Recht. Aber das, was er sagt, muß wahr sein. Dr. Konrad Adenauer - deutscher Politiker (CDU), 1949-63 erster Bundeskanzler (1876-1967), aus einem Interview mit Günter Gaus im SFB (29.12.1965)

Wahrheit

Man sollte immer die Wahrheit sagen, denn irgendwann kann man sich all seine Lügen nicht mehr merken. wird Dr. Konrad Adenauer zugeschrieben - deutscher Politiker (CDU), 1949-63 erster Bundeskanzler (1876-1967)

Vorsorge

Wer zweimal mißt, muß nur einmal sägen. armenisches Sprichwort - Zitateheft 2016