• Investment-Vorsprung
    Ihr Investment-Vorsprung ist normalerweise am größten genau vor, während und kurz nach einer Unternehmensmaßnahme oder -veränderung.
    Joel Greenblatt - amerikanischer Hedge-Fonds-Manager und Honorarprofessor an der Columbia University (*1957), Zitateheft 2008
Afrikanischer Segen

Der Herr segne Dich. Er erfülle Deine Füße mit Tanz und Deine Arme mit Kraft. Er erfülle Dein Herz mit Zärtlichkeit und Deine Augen mit Lachen. Er erfülle Deine Ohren mit Musik und Deine Nase mit Wohlgerüchen. Er erfülle Deinen Mund mit Jubel und Dein Herz mit Freude. Er schenke Dir immer neu die Gnade […]

Advent

Advent ist die Zeit der Erschütterung, in der der Mensch wach werden soll für sich selbst. Pater Alfred Delp SJ – deutscher Jesuit (1907-1945), aus „Im Angesicht des Todes. Ignatianische Impulse“ (1948), Zitateheft 2016

Achterbahn

Wissen Sie überhaupt, was das ist: Erfolg haben? Erfolg nach Jahrzehnten des Hungers, der Not? Ein Gefühl wie auf der Achterbahn ist das, wenn man die obere Schleife von der Acht entlangfährt: Ein bisschen schwindlig ist einem, weil es doch so hoch ist, aber man ist glücklich, rauschhaft glücklich. Viel glücklicher wäre man noch ohne […]

Abwechslung

Du weißt, daß Dein Leben langweilig ist, wenn Du nur Arbeitskleidung oder Schlafkleidung trägst. Jan-David Golze – deutscher Business-Development Experte, booking.com

Abwarten

Es gibt ein altes Investment-Sprichwort das besagt, „Kaufe wenn Blut in den Straßen ist.“ Eigentlich ist es manchmal am besten, wenn man eine Weile wartet. Ein Investor mußte nicht während der Aufstände in den Straßen von Watts kaufen; ein Jahr später war ausreichend, um die niedrigsten Preise zu erwischen und ein Vermögen zu machen. James […]

Abschied

Ich bin froh, seid ihr es auch! Papst Johannes Paul II. – eigentlich Karol Wojtyła, Heiliger Vater 1978-2005 (1920-2005)

Abschied

Weinet nicht, daß ich gegangen bin. Danket Gott, daß ich so lange bei euch bleiben durfte. Trauerspruch – Zitateheft 2007

Abschied

Ihr, die Ihr mich so geliebt habt, seht nicht auf das Leben, das ich beendet habe, sondern auf das, welches ich beginne. wird oft fälschlicherweise Augustinus von Hippo zugeschrieben – auch Aurelius Augustinus, frühchristlicher Theologe und Philosoph, einer der vier lateinischen Kirchenlehrer (354-430)

Abschied

Wenn uns ein geliebter Mensch verläßt, ist es, als würde sich eine Tür schließen. Doch die Pforten der Erinnerung bleiben für immer geöffnet. Christoph Niemann – deutscher Skandinavist, Germanist und Unternehmer (*1984)

Abschied

Abschied ist die Geburt der Erinnerung. Sprichwort

Abschied

Der Abschied von einem geliebten Menschen ist das Schwerste, das uns bevorsteht. Die Erinnerung an ihn wird das Kostbarste, das wir haben. Christoph Niemann – deutscher Skandinavist, Germanist und Unternehmer (*1984)

Abschied

Wenn Du mutig genug bist, „Lebewohl“ zu sagen, wird das Leben Dich mit einem neuen „Hallo“ belohnen. Lebensweisheit

Abkürzungen

Die Jungen rennen schneller, aber die Alten kennen die Abkürzungen. Willibert Krüger – deutscher Gründungsunternehmer (*1940), Zitateheft 2015

Abhängig

Wer am Tropf hängt, den darf man nicht an den Hahn lassen. Klaus Winterhoff – deutscher Jurist, seit 2003 Mitglied im Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (*1950)

Abgucken

Ideen gehören allen. Ich habe so viele wie möglich geklaut. Josep „Pep“ Guardiola i Sala – spanischer Fußballspieler und -trainer, seit 2013 Trainer des FC Bayern München (*1971), aus „Herr Guardiola – Das erste Jahr mit Bayern München“ von Martí Perarnau (2014), Zitateheft 2016

Abgefallenes Blatt

Ein abgefallenes Blatt kehrt nicht zum Baum zurück. rhodesisches Sprichwort

Abendmahl

Die „communio sanctorum“ beim Abendmahl übersteigt alle menschliche Gemeinschaft und sollte vor jeder Verwechslung mit irgendwelchen menschlichen Sympathiegemeinschaften geschützt sein. Dietrich Bonhoeffer – deutscher evangelischer Theologe (Bekennende Kirche) und Widerstandskämpfer (1906-1945), aus seiner Dissertation „Sanctorum Communio“ (1927), Zitateheft 2019

„Einfache“ Arbeit

Ich war glücklicher als ich noch Mechaniker war. wird Henry Ford zugeschrieben – amerikanischer Ingenieur und Unternehmer (1863-1947)